Österreicher entwickelt und baut innovativen Hybrid Solarkollektor

Alois Resch mit der neuartigen Solarhybridanlage: Foto: fh oö campus wels

Alois Resch mit der neuartigen Solarhybridanlage: Foto: fh oö campus wels

In zwei Jahren sollen die neuartigen Hybrid Solarkollektoren in Serie gehen. Diese Anlagen produzieren gleichzeitig sowohl Strom als auch Wärme. Photovoltaikanlagen müssen um Effizient arbeiten zu können eine eher kühle Umgebung haben, die thermische Anlage soll dagegen Wärme produzieren. Durch das sogenannte „Spectral Splitting“ wird Sonnenlicht in die Spektralfarben aufgespalten, dieser Teil wird für die PV-Anlage verwendet der Rest wird thermisch genutzt. Alois Resch aus dem niederösterreischischen Mostviertel entwickelte und baute den Prototy eines für Hausdächer verwendbaren Hybrid Solarkollektor. Bei Testergebnissen konnte eine um 15 % höhere Leistung festgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.