Grid Parity in Australien

Solarmodule

Solarmodul (Quelle: BSW-Solar)

Lt. einem Artikel von ABC Sydney vom 07. September 2011 ist in Australien das erste mal eine solare Grid Parity eingeleitet worden. Dies bedeutet, dass Strom von Photovoltaikanlagen genau so viel kostet wie Strom von Kohlekraftwerken. Diese Tatsache ist dahingehend bemerkenswert, weil in Australien immer noch 80 % des benötigten Stroms mittels Kohlekraftwerken erzeugt werden. Mit einem pro Kopf Verbrauch von 11.217 kW/h im Jahr ist Australien einer der größten Stromverbraucher weltweit, über 250 TW/h verbrauchen alle Australier in einem Jahr. Mit einem jährlichen Potential pro installiertem kWp von bis zu 2300 kWh und gewaltigen Wüstengebieten, ist Australien prädestiniert für das erste Land das gänzlich mit Solarenergie die benötige Energie erzeugt.

100 GWp wären nötig um Australien gänzlich auf Solarenergie umzustellen eine Fläche von ca. 31.625 km² die Größe von Baden-Württemberg oder 0,4% der Fläche Australiens. Eine Investitionssumme zwischen 150 Mrd. und 200 Mrd. Euro wäre erforderlich um Australien gänzlich mit Solarstrom zu versorgen.

Zum Artikel (Englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.